Browse Category

Termine

Background vector designed by Freepik

Agile by Nature – Agile Bar Camp

Die Wellen schlagen hoch und die Möwen schreien es über das Meer hinaus: Das erste Agile Camp für den Norden hat stattgefunden und vor allem Spaß gemacht! Auf dem Blog vom Wer liefert Was? habe ich einen kurzen zusammenfassenden Beitrag meiner Eindrücke festgehalten.

Zu Besuch auf dem ersten Agile Coach Camp für den Norden Deutschlands

Sven, als Co-Organisator des Bar Camps, berichtet auf Scrum in der Praxis darüber.

Graphic Resource: Background vector designed by Freepik
it_camp

Das it-camp in Hamburg lässt mich für einen Tag über meinen Tellerchenrand schauen

Gastbeitrag: Susanne Reppin @stohh

Das it-camp fand vor wenigen Tagen am 28.10.2011 in Hamburg statt. Da mich die Unkonferenz bei den letzten Besuchen immer begeistert hat, war auch dieser Termin eine Pflichtveranstaltung für mich. Bevor ich zum diesjährigen it-camp komme, möchte ich kurz meine Erfahrungen aus den vergangenen Veranstaltungen teilen:

  • Die Themen sind für mich bisher immer interessant und hilfreich gewesen.
  • Die Atmosphäre im überschaubaren Rahmen von Menschen macht intensive Arbeit möglich.
  • Bernd Österreich hat es bisher immer wieder geschafft neue und erprobte Methoden, Vorgehensweisen und Ideen zum „Wie?“ zu kombinieren, so dass ich bezüglich Methodik bei Workshops immer wieder etwas lerne.
  • Die Teilnehmer sind aus einem ähnlichen Holz geschnitzt: haben „agil“ bereits inhaliert, sind sehr offene Köpfe voller Ideen und auch Nöten.

Das Thema auf dem letzten it-camp

Letztes Mal war das Thema „Theorie U – Führen von der Zukunft her“. Klingt spannend und war es auch. Dieses Mal hatte sich Bernd für ein Moderationsteam entschieden. Das Trio (Bernd Oesterreich, Katrin Goecke und Axel Palzer) ergänzten sich wundervoll und waren jeder für sich faszinierend. Hans Wetzer half bei der Vorbereitung und konnte leider nicht dabei sein. Weiterlesen

agileee

AgileEE 2011 – A hot spot on Agile

Jurgen Apello, Alistair Cockburn, J. B. Rainsberger, Vasco Duarte, Robin Dymond, Danny Kovatch und viele mehr, wie bspw. Sven, einige meiner Kollegen und ich, waren auf der Agile Eastern Europe Conference 2011 in Kiev zu Gast. Die Tage in Kiev waren (wie im vergangenen Jahr) wieder sehr inspirierend und ich konnte wiederholt eine Menge Anregungen mitnehmen. Inspiriert hat mich nicht nur wieder Stadt und Menschen in Kiev, sondern auch die vielen guten Vorträge während der zweitägigen Konferenz.  

Zudem konnte ich zwei Tage vor der Konferenz dem Management 3.0 Kurs mit Jurgen Apello (@jurgenappelo) beiwohnen, der in einer kleinen Runde von 15 Leuten stattfand. Der Kurs hat sich wirklich gelohnt und meine Kollegen und mich in viele energiereiche Diskussionen involviert. Seine guten praktischen Spiele haben uns dazu veranlasst, auch nach dem Kurs unsere Gedanken freien Lauf zu lassen.  Wir haben viele Fragen und Aufgaben mitgenommen, die es in den kommenden Wochen zu beantworten gilt.

Weiterlesen

seacon2011

Seacon 2011 – der Norden rockt

Schon im letzen Jahr konnte mich von der Seacon, die fachlich und inhaltlich hochqualitativ ist und gegenüber anderen Konferenzen mit Abwechslung im Programm überrascht, überzeugen. Auch in diesem Jahr findet die Seacon vom 27.06.- 29.06.2011 unter dem Motto „Software Engineering als Handwerk. Meisterhaft!“ statt. Schaut man auf das diesjährige Programm der Seacon, welche im bekannten Hotel Alantic Kempinski Hamburg stattfindet, erkennt man sofort: der Norden rockt.

Es warten viele spannende Vorträge rund um das Thema Softwareentwicklung auf die Besucher. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Themen wie bspw. Interaktionsdesign und mobile Anwendungen, Design und Test von Softwarearchitekturen, Veränderungsprozesse (Agil und Lean) oder Software Craftsmanship. 3 parallele Tracks, 52 Veranstaltungen und 42 Sprecher sorgen für die Vermittlung von Fachwissen und den Einblick in praxisorientierte Themen. Zudem überrascht die dritte Seacon mit einem „Architekturtag„, der im Anschluss an die beiden Konferenztage stattfindet. Hier stehen Softwarearchitekturthemen im Mittelpunkt, denen in der realen Welt häufig viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Weiterlesen

agileee

AgileEE 2010 – Ein Rückblick

In der letzten Woche war ich – wie 400 weitere Interessierte – in Kiew zu Besuch, um bei der Agile Eastern Europe Conference 2010 (AgileEE) dabei zu sein. Um es vorweg zu nehmen, die Konferenz war ein voller Erfolg. Ich habe einen großen Blumenstrauß an Ideen und Anstößen mitgenommen und viele interessante Leute kennengelernt. Selbst die Stadt ist eine Erfahrung wert und ich fühlte mich zwanzig Jahre zurückversetzt und sah schemenhaft Erinnerungen aus meinem Russischunterricht vor meinem Auge aufblitzen. Nachfolgend ein kurzer Abriss über meine Erlebnisse in der Ukraine, über eine sehr bunte, sympathische, agile und empfehlenswerte Konferenz.

Für alle, die nicht den ganzen Artikel lesen möchten, finden auf www.agileee.org alle Präsentationen der Konferenz. Zudem gibt es schon eine Reihe von Meinungen, Zusammenfassungen und Eindrücken (hier, hier, hier, hier, hier oder hier) wie diesem Beitrag.
Weiterlesen

  • 1
  • 2